Impressum / Datenschutz

Impressum

Radiologische Gemeinschaftspraxis
Prof. Claus Claussen, Facharzt für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin
Prof. Heinz-Peter Schlemmer, Facharzt für Radiologie, Diplom-Physiker
Prof. Thomas Nägele, Facharzt für Radiologie und Neuroradiologie, Diplom-Physiker

Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt

Telefon: 0711 794857-30
Fax: 0711 794857-15

E-mail: info@radiologie-neckarpark.de
Internet: www.radiologie-neckarpark.de

Gesellschaftsform: GBR

Eingetragen bei der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg Stuttgart unter den Nummern:
Prof. Claussen Claus ENR: 101172
Prof. Schlemmer Heinz-Peter ENR: 101171
Prof. Nägele Thomas ENR: 101170

Zuständige Ärztekammer:
www.aerztekammer-bw.de

Berufsrechtliche Regelungen:
Berufsordnung der Landesärztekammer von Baden-Württemberg (PdF, 580 KB)

Rechtliche Hinweise
Wir haben keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Datenschutz
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Dies gilt auch für Ihren Besuch
auf unserer Homepage. Wir erfassen dabei keine personenbezogenen Daten, es sei denn,
Sie möchten uns diese z.B. für Ihre Anmeldung selbst mitteilen.
Wir verwenden keine Cookies oder ähnliche Techniken, um Sie bei einem wiederholten
Besuch identifizieren zu können.

 

Patienteninformation zum Datenschutz

Informationen gemäß Artikel 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung über die
Verarbeitung von Daten in der Radiologie SpOrt Stuttgart

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten in unserer Praxis.

  1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: C. Claussen

Praxisname:     Radiologie SpOrt Stuttgart

Anschrift:         Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart

Kontaktdaten: 0711 79485730

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Damit wir Sie untersuchen können, müssen wir eine Patientenakte anlegen und damit personenbezogene Daten (Stammdaten und Gesundheitsdaten) von Ihnen verarbeiten. Das schreibt nicht nur das Gesetz vor, sondern es ist für die Behandlungsqualität unabdingbar. Zu den vom Gesetz besonders geschützten Gesundheitsdaten gehören beispielsweise von uns und anderen Ärzten erhobene Befunde, Anamnesen, Diagnosen und Therapievorschläge.

Eine Übersicht der zugrundeliegenden Rechtsgrundlagen kann dem Anhang entnommen werden.

 

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

  1. Empfänger Ihrer Daten

Mit Ihrer Einwilligung erhalten der behandelnde Arzt und ggf. die weiterbehandelnden Ärzte Ihren Befund und ggf. die Bilddaten. Im Rahmen der Behandlung kann es sein, dass wir mit anderen Ärzten, Psychotherapeuten und sonstigen Leistungserbringern zusammenarbeiten, an die wir auch Daten von Ihnen übermitteln müssen. Dazu gehören beispielsweise auch Labore, mit denen wir zusammenarbeiten, um bestimmte Werte (etwa Blutwerte) erstellen zu lassen, die wir für die Behandlung und Diagnose benötigen. Darüber hinaus bestehen gesetzliche Vorgaben zur Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung, Ihrer Krankenkasse, dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung und Ärztekammern. Im Einzelfall übermitteln wir die Daten – mit Ihrem Einverständnis – an weitere berechtigte Empfänger.

  1. Ihre Rechte

Die gesetzlichen Regelungen räumen Ihnen einige Rechte ein. So steht Ihnen das Recht zu,

  • Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten,
  • unrichtige Daten berichtigen zu lassen,
  • unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,
    Hinweis: Ihre Patientenakte wird von uns nur solange aufbewahrt, wie es für die Behandlung erforderlich ist und es den gesetzlichen Vorschriften entspricht.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,
  • Ihre Daten an andere von Ihnen bestimmte Stellen übertragen zu lassen. Dazu ist eine gesonderte Einwilligung erforderlich.

Soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Wir weisen darauf hin, dass damit gegebenenfalls eine weitere Behandlung nicht mehr möglich ist.

Sie haben das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10 a
70173 Stuttgart

 

Stand: 17.05.2018