Untersuchungsablauf

Untersuchungsablauf

Spezielle Vorbereitungen sind nicht erforderlich. Es sei denn, Sie erhalten von Ihrem Arzt anderweitige Anweisungen. Die Untersuchung ist schmerzfrei und belastet den Körper nicht.
Nach einem Aufklärungsgespräch und der Beantwortung aller Fragen, werden Sie in den Untersuchungsraum gebeten. Dort legen Sie alle Kleidungsstücke und Gegenstände mit Metall sowie Plastikkarten mit Magnetstreifen, z. B Scheckkarten usw., ab. Sie bekommen je nach Untersuchung einen venösen Zugang gelegt, um Ihnen, während den Aufnahmen, Kontrastmittel zu verabreichen. Für die gesamte Untersuchung liegen Sie mit dem Rücken auf dem Untersuchungstisch. An Ihrem Körper werden Empfängerspulen angelegt.

Der Untersuchungstisch bewegt sich nun mit Ihnen in kleinen Schritten durch die Röhre. Während der Untersuchung bekommen Sie über einen Lautsprecher entsprechende Kommandos.
Die Untersuchung beträgt je nach Körperregionen und Untersuchungsumfang ca. 15 bis 60 Minuten.
Wir rekonstruieren ggf. die Bilder in einer speziellen 3D-Technik. Anschließend werden die Ergebnisse mit Ihnen besprochen. Sie erhalten darüber eine CD mit den Bilddaten und einen ausführlichen schriftlichen Befund.